| 20:35 Uhr

Basketball-Bundesliga
Saarlouis Royals reisen mit Selbstvertrauen nach Bayern

Saarlouis. Für den Basketball-Bundesligisten Saarlouis Royals geht es an diesem Sonntag (16 Uhr) ins tiefe Oberbayern. Ein Sieg beim Dritten, den Bad Aibling Fireballs, würde einen großen Schritt Richtung Klassenverbleib und die Wahrung der Playoff-Chancen bedeuten. Nach der guten Vorstellung beim 86:93 gegen Tabellenführer Keltern vor zwei Wochen reist der Neunte mit Selbstbewusstsein an.

Für den Basketball-Bundesligisten Saarlouis Royals geht es an diesem Sonntag (16 Uhr) ins tiefe Oberbayern. Ein Sieg beim Dritten, den Bad Aibling Fireballs, würde einen großen Schritt Richtung Klassenverbleib und die Wahrung der Playoff-Chancen bedeuten. Nach der guten Vorstellung beim 86:93 gegen Tabellenführer Keltern vor zwei Wochen reist der Neunte mit Selbstbewusstsein an.


Unter der Woche waren mit der scheidenden Spielführerin Levke Brodersen, Center Nadjesch­da Ilmberger und Trainer Marc Hahnemann gleich drei Saarlouiser mit der deutschen Nationalmannschaft unterwegs. Das 56:54 gegen die Schweiz am vergangenen Samstag war der erste Sieg in der laufenden EM-Qualifikation, ehe es am Mittwochabend eine 67:82-Niederlage gegen Tschechien gab – hier war mit Ilmberger eine Saarlouiserin beste Deutsche auf dem Parkett.