1. Sport
  2. Saar-Sport

Saarlouis Royals gehen mit viel Rückenwind in den Doppelspieltag

Saarlouis Royals gehen mit viel Rückenwind in den Doppelspieltag

Nach dem bärenstarken Auftakt in die neue Saison der Damen Basketball Bundesliga sind die Saarlouis Royals an diesem Wochenende doppelt gefordert. Morgen tritt das Team von Trainer Hermann Paar, das im ersten Spiel RS Keltern mit 88:72 aus der Stadtgartenhalle fegte, um 19.30 Uhr beim USC Freiburg an, am Montag ist um 15 Uhr der Aufsteiger Bad Aibling zu Gast.

Im Vorfeld ihrer Spiele loben die Royals die Gegner fast schon traditionell in den Himmel - so auch diesmal. In einer Mitteilung betont Paar das große Potenzial und die hohen Ansprüche in Freiburg und Bad Aibling, offensichtlich um Druck von der eigenen Mannschaft zu nehmen. Die zeigte nämlich gegen Keltern eine so starke Leistung, dass die Erwartungshaltung schneller steigen dürfte, als es Paar lieb ist. Er hatte vor der Runde eine Mittelfeldplatzierung und die Qualifikation für die Playoffs als realistisches Ziel ausgegeben. Zumindest für das Heimspiel am Montag hat Paar einen Wunsch: "Dass unser Publikum uns im zweiten Heimspiel dieser Saison weiter so euphorisch unterstützt wie beim Saisonauftakt." Da waren 600 Zuschauer in der Halle.