1. Sport
  2. Saar-Sport

Saarlandpokal: Finale von Elversberg nach Ludwigspark Saarbrücken

Fußballverband hat entschieden : Wechsel: Finale im Saarlandpokal zieht von der Kaiserlinde in den Ludwigspark

Von Elversberg nach Saarbrücken: Vier Jahre fand das Endspiel des größten Fußballturniers im Saarland in der Sportarena im Landkreis Neunkirchen statt. Nun entschied der Fußballverband als Veranstalter am Mittwoch, im Mai die Finalisten in der Landeshauptstadt antreten zu lassen.

Der Termin steht: Am Samstag, 21. Mai, findet das Finale um den Saarlandpokal statt. Dabei zieht der Saarländische Fußballverband (SFV) um und verlässt nach vier Jahren den Austragungsort Waldstadion Kaiserlinde in Elversberg. Das hat der SFV-Vorstand am Mittwochabend, 15. Dezember, entschieden.

Zuvor müssen aber noch die Viertelfinalbegegnungen absolviert werden. Auch dafür gibt es bereits ein Datum:  Mittwoch, 30. März. Dann stehen folgende Partien an: SV Auersmacher gegen FC Hertha Wiesbach, FC 08 Homburg tritt gegen 1. FC Saarbrücken an. DJK Ballweiler-Wecklingen und SV Hasborn treffen aufeinander sowie SF Köllerbach und SV 07 Elversberg.

Bei dem Saarlandpokal handelt es sich nach SFV-Angaben um das größte Fußballturnier im Saarland. Hauptsponsor ist der Sparkassen-Verband Saar.