1. Sport
  2. Saar-Sport

Saarlandliga: Hangard und Borussia II vor schwerem Spieltag

Saarlandliga: Hangard und Borussia II vor schwerem Spieltag

Hangard/Neunkirchen. Nach drei Spieltagen in der Fußball-Saarlandliga ist die SVGG Hangard noch ungeschlagen. An diesem Samstag muss der Aufsteiger um 15.30 Uhr beim Meisterschaftsmitfavoriten SV Auersmacher ran. Der Mannschaft von Trainer Heinz Histing geht als klarer Außenseiter in das Duell mit dem Oberliga-Absteiger

Hangard/Neunkirchen. Nach drei Spieltagen in der Fußball-Saarlandliga ist die SVGG Hangard noch ungeschlagen. An diesem Samstag muss der Aufsteiger um 15.30 Uhr beim Meisterschaftsmitfavoriten SV Auersmacher ran. Der Mannschaft von Trainer Heinz Histing geht als klarer Außenseiter in das Duell mit dem Oberliga-Absteiger.Ganz anders stellt sich die Situation bei Borussia Neunkirchen II dar. Die Bilanz: drei Spiele - drei Niederlagen. Zuletzt gab es ein 1:5 bei Aufsteiger FV Diefflen. Borussen-Trainer Adetunji Adeyemi: "So schlecht, wie das Ergebnis vermuten lässt, waren wir nicht. Doch derzeit haben wir mit enormem Verletzungspech zu kämpfen. Die Stammspieler David Groß, Philipp Galle, Attila Moser und Karl Dagianopulos fehlten und können auch am Sonntag, wenn wir zu Hause gegen SV Mettlach antreten, nicht spielen." Anstoß ist um 15 Uhr im Ellenfeld. Adeyemi: "Mettlach kommt als Tabellenführer und ist ein starker Gegner. Der Nichtabstieg ist unser Ziel, das werden wir auch hinkriegen." rp