1. Sport
  2. Saar-Sport

Saarlandliga: FV Eppelborn will gegen FSV Hemmersdorf nachlegen

Saarlandliga: FV Eppelborn will gegen FSV Hemmersdorf nachlegen

Neunkirchen. In der Fußball-Saarlandliga empfängt der FV Eppelborn bereits am Freitag um 19 Uhr den FSV Hemmersdorf. Die Ausgangssituation vor dem Duell der punktgleichen Tabellennachbarn ist eindeutig. Die Gäste haben seit fünf Spieltagen nicht mehr gewonnen, die Eppelborner haben fünf Punktspiele nicht verloren

Neunkirchen. In der Fußball-Saarlandliga empfängt der FV Eppelborn bereits am Freitag um 19 Uhr den FSV Hemmersdorf. Die Ausgangssituation vor dem Duell der punktgleichen Tabellennachbarn ist eindeutig. Die Gäste haben seit fünf Spieltagen nicht mehr gewonnen, die Eppelborner haben fünf Punktspiele nicht verloren. "Aber Fußball ist eben nicht berechenbar", gibt der Eppelborner Trainer zu bedenken und deshalb nimmt Helmut Berg (Foto: SZ) auch dieses Spiel sehr ernst. Mit Borussia Neunkirchen und Halberg Brebach stehen sich am Sonntag um 15 Uhr im Ellenfeldstadion zwei Gewinner des vergangenen Wochenendes gegenüber. "In Hemmersdorf gewinnt nicht jeder", erklärt Neunkircher Trainer Heinz Henkes. "Jetzt wollen wir natürlich nachlegen", kündigt er an, "und auch gegen Brebach die Punkte behalten". Der VfB Hüttigweiler hingegen wartet nach dem 0:3 in Gresaubach noch immer auf den ersten Punkt. Im Kellerduell der Saarlandliga empfängt der VfB am Sonntag um 15 Uhr die SG Perl-Besch und gegen den Drittletzten ist ein Sieg für die Gastgeber Pflicht. "Ich hoffe, dass wir diesmal mit einer anderen Einstellung ins Spiel gehen", wünscht sich Trainer Martin Zewe. "Wir müssen dorthin, wo wir gegen Völklingen und gegen Bübingen in der ersten Halbzeit aufgehört haben", fordert Zewe. heb