Saarlandlauf: Jetzt steht die Königsetappe an die Saarschleife an

Saarlandlauf : Am Sonntag steht die Königs-Etappe an

Der Saarlandlauf führt am Sonntag von Saarhölzbach nach Orscholz. Mit der Burg Montclair und der Cloef warten touristische Highlights und sportliche Herausforderungen auf die Teilnehmer.

Mehr als die Hälfte der Saarland-Umrundung ist geschafft: Elf der insgesamt 20 Etappen beim ersten Saarlandlauf sind absolviert, 225 der 388 Kilometer sowie 5000 Höhenmeter bewältigt. Bei der elften Etappe Anfang des Jahres wurde die 1000er Marke mit jetzt insgesamt 1024 Starts geknackt. 321 verschiedene Läufer haben teilgenommen, die Hälfte (161) sogar mehrfach. Nach elf Etappen sind es aber nur noch fünf, die bei allen Teilabschnitten mitgelaufen sind. Es bleibt also spannend, ob überhaupt einer die komplette Saarland-Umrundung schafft.

Doch zunächst steht an diesem Sonntag die Königsetappe der Tour an: Über 19,5 Kilometer geht es auf der zwölften Etappe von Saarhölzbach über Mettlach nach Orscholz. Die Strecke führt zur Burg Montclair, wieder runter an die Saar und hoch zur Cloef. Dabei sind 618 Meter bergauf sowie 397 Meter bergab zu bewältigen. Also eine echte sportliche Herausforderung, um all die Sehenswürdigkeiten und die schöne Landschaft im Grünen Kreis bewundern zu können.

Und genau das ist auch das Ziel, das die Organisatoren erreichen wollen. Der Saarlandlauf ist ein Projekt, das sich die Laufgemeinschaft (LAG) Saarbrücken ausgedacht hat. „Die Idee dahinter ist, das Saarland laufenderweise kennenzulernen und eine Veranstaltung anzubieten, die in Tradition klassischer Volksläufe von einem breiten Publikum absolviert werden kann“, sagte Helmut Paulus, Laufbetreuer bei der LAG. Die Grundlage des Projekts bildet der Saarland-Rundwanderweg. „Und der ist tatsächlich so angelegt, dass man auch viele Sehenswürdigkeiten zu sehen bekommt“, sagt Paulus.

Mitlaufen kann jeder, der sich diese Herausforderung zutraut, auch wenn er bislang noch an keiner Etappe teilgenommen hat. Gelaufen wird ohne Zeitmessung mit unterschiedlichem Tempo in drei geführten Gruppen.

Treffpunkt ist an der Gemeinschaftsschule Orscholz, Saarbrücker Straße 17. Dort erfolgt zwischen 8.45 Uhr und 9.15 Uhr die Anmeldung, dann geht es mit Bussen zum Start in Saarhölzbach. Das Startgeld beträgt fünf Euro für den Einzel-Start oder 20 Euro für alle weiteren Etappen. Zudem wird um eine freiwillige Spende für den Bustransfer gebeten. Duschen und Umkleiden sind in der Schule ebenfalls vorhanden.

Weitere Informationen zu dem Lauf gibt es unter www.saarlandlauf.de