Wirbel um Schiri-Chat-Gruppe Vulgäre Whatsapp-Nachrichten über Schiedsrichterin: Schwere Vorwürfe im Saar-Fußball

Saarbrücken/Homburg · Skandal im Saarländischen Fußballverband (SFV): Schiedsrichter sollen sich in internen Whatsapp-Gruppen vulgär über eine Kollegin ausgetauscht haben. Mittlerweile gibt es erste Konsequenzen.

Stress wegen Vorwürfe der Diskriminierung und sexueller Belästigung bei Schiedsrichtern des Saarländischen Fußball-Verbands (SFV). (Symbolbild)

Stress wegen Vorwürfe der Diskriminierung und sexueller Belästigung bei Schiedsrichtern des Saarländischen Fußball-Verbands (SFV). (Symbolbild)

Foto: dpa/Patrick Seeger

Schwere Vorwürfe gegen zwei Schiedsrichter innerhalb des Saarländischen Fußball-Verbands (SFV): Sie sollen sich intim herablassend über eine Kollegin geäußert haben. Derbe sexistisch tauschten sie sich demnach in einem Chat bei Whatsapp aus, der nur Referees zugänglich ist.