Saarländerin auf dem Weg nach Paris Ex-Weltmeisterin Pauline Schäfer-Betz (27) meldet sich zurück

Frankfurt · Die für Olympia in Paris qualifizierte Kunstturnerin aus Bierbach startet bei den deutschen Meisterschaften in Frankfurt an zwei Geräten. Was sich die Saarländerin vorgenommen hat.

Pauline Schäfer-Betz gehört seit Jahren zu den besten Turnerinnen der Welt am Schwebebalken, war 2017 sogar Weltmeisterin. Die Saarländerin, sicher bei Olympia in Paris dabei, testet am Wochenende nach längerer Verletzungspause ihre Form bei den deutschen Meisterschaften.

Pauline Schäfer-Betz gehört seit Jahren zu den besten Turnerinnen der Welt am Schwebebalken, war 2017 sogar Weltmeisterin. Die Saarländerin, sicher bei Olympia in Paris dabei, testet am Wochenende nach längerer Verletzungspause ihre Form bei den deutschen Meisterschaften.

Foto: IMAGO/Schreyer

Sie hatte einen ausgefeilten Plan. Bis zu den Olympischen Spielen, die am 26. Juli in Paris beginnen, wollte Pauline Schäfer-Betz aus dem Saarland den Schwierigkeitsgrad ihrer Schwebebalkenkür um einen halben Punkt nach oben schrauben. Einen stabilen Vortrag vorausgesetzt, würde ein Balanceakt auf diesem Niveau die Chancen der früheren Weltmeisterin auf ihr erstes Edelmetall bei dem Großereignis enorm erhöhen.