1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball-U21-WM : Saarländisches Trio greift nach Gold bei Handball-WM

Handball-U21-WM : Saarländisches Trio greift nach Gold bei Handball-WM

Die deutschen Handballer sind bei der U21-Weltmeisterschaft in Algerien souverän ins Halbfinale eingezogen. In der Runde der letzten Acht besiegte die Mannschaft von Trainer Erik Wudtke am späten Donnerstagabend das Überraschungsteam aus Tunesien mit 27:21 (14:11). Um den Einzug ins Finale kämpft die Junioren-Auswahl des Deutschen Handball-Bundes mit den drei Saarländern Björn Zintel (ASV Hamm Westfalen), Lars Weissgerber und Jerome Müller (beide HG Saarlouis) an diesem Samstag (21 Uhr) gegen Spanien. Die Partie wird im Livestream bei Youtube übertragen.

„Mit Spanien haben wir noch eine Rechnung offen“, sagte der mit 36 Treffern bislang erfolgreichste deutsche WM-Torschütze Lukas Mertens vom SC Magdeburg und spielte auf das dramatische 29:30 nach Verlängerung im Endspiel der EM vor genau einem Jahr im dänischen Kolding an. „Wir haben im Viertelfinale den Afrikameister geschlagen, nun wollen wir den Europameister besiegen und ins Finale“, ergänzte Trainer Erik Wudtke, der den drei Saarländern viel Einsatzzeiten gibt. Zintel ist Kapitän der Mannschaft, Weissgerber hat bereits 30 Turnier-Tore erzielt, und auch Müller bringt sich voll in die Truppe ein, die jetzt nur ein Ziel hat: das Endspiel an diesem Sonntag um 19 Uhr.

Im ersten Halbfinale am Samstag treffen Frankreich (U19-Weltmeister 2015 und EM-Dritter 2016) sowie Dänemark aufeinander.