Saarländer Mees schießt Union Berlin auf Platz zwei

2. Fußball-Bundesliga : Lebacher Mees schießt Union auf Platz drei

Union Berlin hat dank Joshua Mees und Sebastian Polter das Verfolgerduell in der 2. Fußball-Bundesliga für sich entschieden und ist auf Relegationsrang drei gesprungen. Gegen die SpVgg Greuther Fürth siegte das Team von Trainer Urs Fischer am Sonntag mit 4:0 (3:0).

Mit 23 Punkten stehen die Eisernen nun drei Zähler vor Fürth auf Rang sechs.

Der in Lebach geborene Mees (5./10.) und Polter (29./56.) schossen die Berliner mit ihren Doppelpacks zum Sieg. Beim 1:0 hatte Flankengeber Marcel Hartel nach Zuspiel von Robert Zulj jedoch im Abseits gestanden, bevor er Mees fand, weshalb die Führung nicht hätte zählen dürfen. „Es war knapp aus meiner Sicht, ich habe einfach weitergemacht, und der Schiri hat nicht gepfiffen“, sagte Mees.

Mehr von Saarbrücker Zeitung