1. Sport
  2. Saar-Sport

Saarfußball: Bednorz tritt gegen Fischer als Schiedsrichter-Chef an

Verbandstag im Saar-Fußball : Bednorz tritt gegen Fischer als Schiedsrichter-Chef an

An diesem Samstag bekommt der Saarfußball in der Saarbrücker Saarlandhalle einen neuen Präsidenten: Udo Hölzer, Heribert Ohlmann oder Thorsten Klein. Bereits an diesem Freitagabend ab 19 Uhr wählen die Schiedsrichter in Theley ihre künftige Führung.

Dabei wird etwas überraschend Gerhard Bednorz gegen Amtsinhaber Volkmar Fischer antreten.

„Es gab in der Vergangenheit zahlreiche intransparente Entscheidungen, die zu großem Unmut und Unzufriedenheit geführt haben“, sagt der 57-jährige Bednorz, Sozialversicherungsangestellter und Kreisschiedsrichterobmann im Westsaarkreis, „es geht beispielsweise nicht, dass derjenige, der die Schiedsrichter für die Spiele einteilt, gleichzeitig auch die Beobachter einsetzt.“ Zwar wolle Bednorz, der selbst seit 38 Jahren als Schiedsrichter unterwegs ist, niemandem eine bewusste Manipulation unterstellen, „aber man muss die Unzufriedenheit ernst nehmen und darf sich nicht wegducken“. Der Verbandsschiedsrichterobmann wird von den Schiedsrichtern gewählt und vom Verbandstag bestätigt.