Saarbrücker Ludwigspark-Stadion: FCS-Fans in Sorge wegen Schäden am Rasen

Flecken auf dem Grün : FCS-Fans in Sorge: Tolles Stadion, aber kein Rasen?

Die Aussichten stehen nicht schlecht, dass der 1. FC Saarbrücken im kommenden Jahr in der dritten Liga spielt, und auch die neuen, schicken Ränge im heimischen Ludwigspark sollen dann fertig sein. Nur was nützen die ohne Rasen?

Das alte Grün im Ludwigspark wird seit Jahren auch während der großen Baumaßnahmen für das Stadion sorgsam gepflegt – denn im Millionen-Budget für die Spielstätte ist kein neues Grün vorgesehen. Umso beunruhigter sind nun Fans über eine dunkle Verfärbung. „Es sind derzeit viele Engerlinge im Rasen im Stadion. Die jetzt aufgetretenen Schäden am Rasen entstehen durch Krähen, für die die Engerlinge ein nahrhafte Nahrung sind“, teilte die Landeshauptstadt auf Anfrage der SZ mit. Das Saarbrücker Gartenamt werde biologische Mittel aufbringen, um die Engerlinge zu beseitigen. Auf dem Rasen wurden außerdem Stäbe mit Flatterbändern aufgestellt, um die Vögel zu vertreiben. Wo nötig, werde man den Rasen „regenerieren“, so die Stadt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung