1. Sport
  2. Saar-Sport

Saar 05 Saarbrücken erwartet Halberg Brebach zum Saarlandliga-Stadterby

Fußball-Saarlandliga : Saarbrücker Saarlandligisten schwächeln

Das Stadtduell zwischen Saar 05 und Halberg Brebach wurde auf den 25. März verlegt. Das gibt beiden Mannschaften Zeit zum Durchatmen. Denn sie kämpfen mit Niederlagenserien und personellen Problemen.

Das für diesen Samstag geplante Saarbrücker Derby in der Fußball-Saarlandliga zwischen Saar 05 und dem SC Halberg Brebach wurde witterungsbedingt abgesagt. Der Rasenplatz im Kieselhumes-Stadion ist nicht bespielbar, und der Kunstrasenplatz ist belegt, teilte Saar 05 am Freitagnachmittag auf seiner Facebook-Seite mit. Der Nachholtermin für die Partie steht schon fest: Sie findet am Mittwoch, 25. März, statt. Anstoß ist um 19 Uhr.

Die Zwangspause kommt beiden Mannschaften vielleicht zugute. Beide haben personelle Probleme. Beide haben ihre ersten Punktspiele nach der Winterpause verloren. Und beide haben jahresübergreifend Niederlagenserien zu Buche stehen. Tabellenführer Brebach hat drei Saisonspiele in Folge verloren – davor gab es nur eine Niederlage in 18 Spielen. Der Tabellen-14. Saar 05 hat vier Spiele in Folge verloren.

Bei der 2:3-Niederlage am vergangenen Samstag beim FSV Jägersburg hat Saar 05 einen 0:3-Rückstand aber fast aufgeholt. Dominic Altmeier hatte die Saarbrücker mit einem Doppelpack auf 2:3 herangebracht. Vier Schüsse landeten an Pfosten oder Latte. „Wir waren in der zweiten Halbzeit besser, aber haben unsere Chancen nicht genutzt. Dafür können wir uns nichts kaufen. Aber wir haben gezeigt, dass wir da sind“, sagt Trainer Timon Seibert. Im Einsatz war Neuzugang Thomas Thönnessen. Der 27-Jährige studiert ein halbes Jahr in Saarbrücken. Zuletzt spielte der zentrale Mittelfeldakteur in der Oberliga beim FC Einheit Rudolstadt in Thüringen. „Er ist eine Verstärkung, bringt viel Ruhe in unser Spiel und ist ballsicher“, lobt Seibert, der unter der Woche auf fünf Spieler verzichten musste, die erkältet sind und nicht trainieren konnten. Zudem sind Tim Wolf und Manassé Ndombele verletzt.

04.09.2015 - 1.FC Saarbruecken - Fussball - Saison 2015/16 - Saar 05 Saarbr¸cken - Stadt-Derby - Sb - Regionalliga S¸dwest 2015/2016, 7. Spieltag : 1.FC Saarbr¸cken (blau-schwarz) empfangt am 04.09.2015 , den SV Saar 05 Saarbr¸cken (weia) im Saarbr¸cker Ludwigsparkstadion zum Stadtderby . Im Bild Saar¥s Trainer Timon Seibert .____Copyright: Andreas Schlichter __Foto ist honorarpflichtig! ( + Belegexemplar ). Foto: Andreas Schlichter

Für Brebachs Trainer Martin Peter ist Saar 05 alles andere als ein Abstiegskandidat: „Der 14. Tabellenplatz entspricht nicht der Stärke der Mannschaft. Sie hat mit Neuzugang Thönnessen, David Seibert, Lars Anton und Nico Veeck starke und erfahrene Spieler. Dazu kommt ein starker Nachwuchs und mit Dominic Altmeier ein Stürmer, der trifft“, lobt er den Stadtrivalen. Ähnlich wie Saar 05 in Jägersburg hat der SC Halberg Brebach bei der 1:3-Heimniederlage am vergangenen Sonntag im ersten Spiel nach der Winterpause gegen den TuS Herrensohr eine Vielzahl an klaren Torchancen vergeben. Zur Niederlagenserie seiner Mannschaft sagt Peter: „Es stimmt zwar, dass wir drei Spiele in Folge verloren haben. Aber bei den beiden Niederlagen vor der Winterpause waren wir nicht nur personell, sondern auch körperlich am Ende.“ Derzeit sind Maximilian Demmer, Thomas Pernet und Maximilian Schuh verletzt. Hinzu kommen zahlreiche angeschlagene Spieler.