1. Sport
  2. Saar-Sport

Saar 05 kann Ausfälle nicht mehr kompensieren und kassiert Klatsche

Saar 05 kann Ausfälle nicht mehr kompensieren und kassiert Klatsche

Mit 0:4 (0:1) unterlag der Fußball-Regionalligist SV Saar 05 Saarbrücken am Samstag dem TSV Steinbach. "Uns hat die Durchschlagskraft gefehlt", sagte Trainer Timon Seibert: "Irgendwann ist die Grenze erreicht, ab der man Ausfälle einfach nicht mehr kompensieren kann.

Ich mache den Jungs aber keinen Vorwurf. Sie sind die Zukunft unseres Vereins." Die wird sich in der Oberliga fortsetzen. Der Vorsitzende Frank Seibert bestätigte, dass der deutlich abgeschlagene Tabellenletzte aus unterschiedlichen Gründen für die kommende Saison nicht die Regionalliga-Lizenz beantragte.

Vor nur etwa 120 Zuschauern im Kieselhumes-Stadion begann Steinbach druckvoll und schnürte die Gastgeber in deren Hälfte ein, brauchte aber in der 18. Minute eine Standardsituation für die Führung: Nach einer Flanke von Nikola Trkulja köpfte Innenverteidiger Francis Adomah den Ball zum 1:0-Pausenstand ein.

Nach Wiederanpfiff machten die Gastgeber einen mutigeren Eindruck, ein weiterer Freistoß ebnete aber den Weg zum 2:0. Die missratene Ausführungs-Variante rettete Velimir Jovanovic mit einem hohen Ball vor das Saar-05-Tor, wo erneut Adomah freistehend und diesmal per Fuß einschieben konnte (63. Minute). Das 3:0 erzielte Jovanovic nur acht Minuten später nach einem Konter, bevor Sasa Strujic in der 82. Minute den 4:0-Endstand besorgte.