| 21:11 Uhr

2. Fußball-Bundesliga
Rückschlag für den FCK im Abstiegskampf

Nils Seufert nach Spielende auf dem Spielfeld.
Nils Seufert nach Spielende auf dem Spielfeld. FOTO: dpa / Uwe Anspach
Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat unter seinem neuen Trainer Michael Frontzeck einen ersten herben Rückschlag im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga hinnehmen müssen. Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen unter dem Nachfolger von Jeff Strasser kassierten die Roten Teufel eine 0:1 (0:0)-Niederlage gegen den SV Sandhausen und liegen weiter abgeschlagen am Tabellenende.

Sandhausen verbesserte sich vorläufig auf Rang vier. Zwar hat Kaiserslautern noch das Nachholspiel beim Vorletzten Darmstadt 98 in der Hinterhand, doch die Lage wird immer bedrohlicher. Die direkten Konkurrenten können zudem im weiteren Verlauf des 23. Spieltages den Abstand weiter vergrößern. Philipp Förster (78.) besiegelte vor 23 811 Zuschauern die fünfte Heimniederlage der Lauterer in dieser Saison.