| 21:04 Uhr

Ruder-WM in Bulgarien
WM-Bronze für Ruderin Noske, Zeidler im Finale

Plowdiw. Anja Noske vom Riderverein Saarbrücken hat bei den Weltmeisterschaften im bulgarischen Plowdiw die Bronzemedaille mit dem nicht-olympischen Leichtgewichts-Vierer gewonnen. Noske, Ladina Meier (Frankfurt), Caroline Meyer (Trier) und Ronja Fini Sturm (Brandenburg) belegten am Freitagmittag im Finale hinter dem siegreichen Boot aus China und dem neuen Vize-Weltmeister Dänemark. red

Ruder-Neuling Oliver Zeidler fuhr im Einer bei seiner ersten WM-Teilnahme problemlos ins Finale und kämpft am Sonntag um eine Medaille. Der Deutsche Ruderverband (DRV) ist am Final-Wochenende somit in sechs der 14 olympischen Klassen mit einem Boot vertreten. Größte Gold-Hoffnung ist der Deutschland-Achter.