1. Sport
  2. Saar-Sport

Royals-Neuzugang Grigoleit trifft auf ihren alten Verein

Royals-Neuzugang Grigoleit trifft auf ihren alten Verein

Saarlouis. Für die Basketballerinnen der Saarlouis Royals ist ab sofort jede Partie ein Endspiel, will die Mannschaft irgendwie noch unter die ersten Acht und somit in die Playoffs kommen und damit auch den Klassenverbleib schaffen. An diesem Sonntag um 16 Uhr erwarten die Royals den BC Marburg in der Stadtgartenhalle

Saarlouis. Für die Basketballerinnen der Saarlouis Royals ist ab sofort jede Partie ein Endspiel, will die Mannschaft irgendwie noch unter die ersten Acht und somit in die Playoffs kommen und damit auch den Klassenverbleib schaffen. An diesem Sonntag um 16 Uhr erwarten die Royals den BC Marburg in der Stadtgartenhalle. Für das Liga-Schlusslicht zählt bei vier Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz im Grunde nur ein Sieg."Wir sind mit unserer Neufindung schon einen Schritt weiter", versichert Cheftrainer René Spandauw. "Megan Pinske und Stefanie Grigoleit integrieren sich sehr gut, aber wir müssen noch an der Abstimmung arbeiten", sagt Spandauw mit Blick auf die zuletzt verpflichteten Spielerinnen. Gerade für die 21-jährige Grigoleit ist es ein besonderes Spiel. Sie war drei Monate in Marburg, kam dort nicht zurecht, löste ihren Vertrag auf und wechselte nach Saarlouis. aub

saarlouis-royals.com