1. Sport
  2. Saar-Sport

Rombach bleibt Aufsichtsrats-Chef des 1. FC Kaiserslautern

Rombach bleibt Aufsichtsrats-Chef des 1. FC Kaiserslautern

Dieter Rombach bleibt Vorsitzender des Aufsichtsrates des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern . In der konstituierenden Sitzung des obersten Vereinsgremiums wurde der 61 Jahre alte Leiter des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering in Kaiserslautern für drei Jahre im Amt bestätigt.

Sein Stellvertreter ist der Unternehmer Nikolai Riesenkampff. Bei der Jahreshauptversammlung der Pfälzer am 23. November hatte Riesenkampff mit 734 Stimmen die meisten erhalten. Rombach, der seit sechs Jahren den Aufsichtsrat leitet, erhielt nur 571 Stimmen und damit auch weniger als der erstmals in den Aufsichtsrat gewählte ehemalige Profi Matthias Abel (633 Stimmen). Darüber hinaus gehören dem Gremium Brauerei-Geschäftsführer Gerhard Theis und Personalreferent Ottmar Frenger an.