| 20:22 Uhr

Fußball
Romario will Gouverneur werden

Rio de Janeiro.

Ex-Weltfußballer Romario hat seine Kandidatur als Gouverneur des Bundesstaates Rio de Janeiro angekündigt. Das erklärte der 52-Jährige am Samstag und stellte den Kampf gegen die Gewalt in den Mittelpunkt seiner Kampagne. Nach seiner aktiven Zeit, in der er unter anderem für den FC Barcelona aktiv war, wechselte der Weltmeister von 1994 in die Politik. 2014 wurde er zum Senator gewählt und gehörte im Vorfeld der WM 2014 zu den schärfsten Kritikern. Seine Kandidatur als Bürgermeister Rios hatte er 2016 kurzfristig zurückgezogen.