| 20:41 Uhr

SV Röchling Völklingen
Röchling vor Kellerduell in Mainz mit Personalsorgen

Völklingen. Bei Fußball-Regionalligist SV Röchling Völklingen ist klar, was die Stunde geschlagen hat. „In Mainz muss ein Sieg her – Punkt“, sagt Präsident Michael Arnold. Die Tabellensituation des Aufsteigers vor dem Spiel beim TSV Schott Mainz an diesem Samstag um 14 Uhr ist ernst. Verliert der Tabellenvorletzte im Abstiegskampf beim direkten Konkurrenten, läge Röchling vier Punkte hinter dem wahrscheinlichen ersten Nichtabstiegsplatz 16. „Hätten wir nicht die beiden unnötigen Niederlagen beim VfB Stuttgart II und gegen Kickers Offenbach kassiert, hätten wir gegen Mainz nicht diesen Druck“, sagt SVR-Trainer Günter Erhardt. Von Ralph Tiné

Die angespannte Personalsituation macht die Aufgabe doppelt schwierig. Neben Kapitän Rouven Weber (Faserriss) fallen auch Lars Birster (Achillessehnen-Probleme) und Jannik Messner (Erkältung) in der Abwehr aus. Im Sturm muss Völklingen auf Felix Dausend (Gelb-Rot-gesperrt) verzichten. Außenstürmer Milan Ivana droht wegen einer Erkältung auszufallen.