Fußball-Regionalliga: Röchling-Trainer Erhardt fordert Etat-Nachbesserungen

Fußball-Regionalliga : Röchling-Trainer Erhardt fordert Etat-Nachbesserungen

Für den als Absteiger feststehenden SV Röchling Völklingen geht es in der Fußball-Regionalliga Südwest ein letztes Mal auf Reisen. An diesem Samstag um 14 Uhr treten die Schwarz-Roten bei der noch abstiegsbedrohten Wormatia in Worms an. Zum Saison­abschluss geht es für die Völklinger eine Woche später zuhause gegen den FC Astoria Walldorf.

In Worms muss Röchling-Trainer Günter Erhardt auf Fabian Scheffer (Fußprellung) und Nico Zimmermann, der am Samstag eine Klausur schreibt, verzichten. Die Verlängerung von Erhardts auslaufendem Vertrag ist derweil noch immer nicht abschließend geklärt. „Das Gespräch hat noch nicht stattgefunden. Solange der Etat für die nächste Saison noch nicht steht, macht das keinen Sinn“, erklärt der 57-Jährige die Situation.

Erhardt richtet deutliche Worte an den Verein: „Beim Etat muss noch nachgebessert werden. Und die Zeit läuft uns davon. Wir können nicht mit zehn Spielern in die Oberliga starten.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung