Ringer-WM in Belgrad „Ich habe nichts zu verlieren“: Cudinovic vom AC Heusweiler kämpft um Olympia-Platz

Saarbrücken · Ringer Gennadij Cudinovic vom AC Heusweiler kann sich bei der WM in Belgrad für die Olympischen Spiele 2024 in Paris qualifizieren. Der Polizeikommissar hat sich in den letzten Wochen hart auf den Wettkampf vorbereitet.

 Ringer Gennadij Cudinovic steht in der Trainingshalle an der Sportschule in Saarbrücken. Der 28-Jährige geht top vorbereitet in die WM.

Ringer Gennadij Cudinovic steht in der Trainingshalle an der Sportschule in Saarbrücken. Der 28-Jährige geht top vorbereitet in die WM.

Foto: Thomas Wieck

„Es wird der wahrscheinlich schwerste Wettkampf meiner bisherigen Karriere“, sagt Ringer Gennadij Cudinovic, der an diesem Donnerstag zur Weltmeisterschaft nach Belgrad aufbrechen wird. Dort geht es ab Samstag nicht nur darum, der Beste der Welt zu sein, „ganz nebenbei“ werden die ersten Tickets für die Olympischen Spiele von Paris 2024 vergeben.