Ringen: Stäbler holt bei WM historisches Gold

Dritter WM-Sieg in drei verschiedenen Gewichtsklassen : Stäbler holt historisches WM-Gold, Kinsinger hofft

Frank Stäbler hat bei der Weltmeisterschaft als erster Ringer die dritte WM-Goldmedaille in drei verschiedenen Gewichtsklassen gefeiert. Nach 2015 (bis 66 Kilo) und 2017 (bis 71 Kilo) gewann der 29-Jährige am Freitag das Finale in der Kategorie bis 72 Kilo im griechisch-römischen Stil gegen Lokalmatador Balint Korpasi.

Etienne Kinsinger vom KSV Köllerbach (bis 60 Kilo) hat noch Chancen auf Bronze, er kämpft am Samstag in der Hoffnungsrunde gegen Erik Torba (Ungarn).