Ringen: Riegelsberg und Hüttigweiler starten in die 2. Bundesliga

Ringen: Riegelsberg und Hüttigweiler starten in die 2. Bundesliga

Saarbrücken. Während der KV Riegelsberg zum Saisonauftakt in der 2. Ringer-Bundesliga Süd in der Sporthalle der Lindenschule gegen den Titelaspiranten RKG Freiburg ran muss, erwartet der ASV Hüttigweiler in der Illtalhalle den Aufsteiger WKG Weitenau-Wieslet. Beide Kämpfe beginnen am Samstag um 19.30 Uhr

Saarbrücken. Während der KV Riegelsberg zum Saisonauftakt in der 2. Ringer-Bundesliga Süd in der Sporthalle der Lindenschule gegen den Titelaspiranten RKG Freiburg ran muss, erwartet der ASV Hüttigweiler in der Illtalhalle den Aufsteiger WKG Weitenau-Wieslet. Beide Kämpfe beginnen am Samstag um 19.30 Uhr. Riegelsberg will sich mit der jüngsten Mannschaft der Liga, darunter die Neuzugänge Etienne Kinsinger, Kevin Bredy und Gennadij Cudinovic, in der Klasse behaupten. Das hat auch Trainer Frank Reinshagen mit ASV Hüttigweiler vor. Er setzt in der neuen Saison auf drei Neue aus Bulgarien sowie die Rückkehrer Kim Werkle und Gernot Millen. aki