Sieg gegen Konkordia Neuss Köllerbacher Ringer beschenken Öhler mit Heimsieg

Köllerbach · Während es draußen bitterkalt war, feierten die Ringer des KSV Köllerbach in der warmen Kyllberghalle am Samstagabend einen souveränen Heimsieg gegen Neuss – und ein Geburtstagskind.

Peter Öhler vom KSV Köllerbach feiert an seinem Geburtstag mit seiner Mannschaft einen Heimerfolg in der Ringer-Bundesliga gegen Neuss – und gewann auch seinen eigenen Kampf.

Peter Öhler vom KSV Köllerbach feiert an seinem Geburtstag mit seiner Mannschaft einen Heimerfolg in der Ringer-Bundesliga gegen Neuss – und gewann auch seinen eigenen Kampf.

Foto: Andreas Schlichter

Erst gab es ein Ständchen zum 31. Geburtstag von Nationalmannschafts-Ringer Peter Öhler. Dann feierte Ringer-Bundesligist KSV Köllerbach einen souveränen 23:10-Heimsieg über Konkordia Neuss. Für die Saarländer war es am Samstagabend vor knapp 300 Zuschauern in der Kyllberghalle der vierte Erfolg in Serie. „Damit haben wir es noch immer selbst in der Hand, die Vorrunde als erste abzuschließen", sagte der Mannschaftsverantwortliche Thomas Geid und freute sich über einen starken Auftritt seines Teams.