1. Sport
  2. Saar-Sport

Ringen: Drei Neuzugänge für den KSV Köllerbach

Ringen: Drei Neuzugänge für den KSV Köllerbach

Köllerbach. Gleich drei Neuverpflichtungen auf einen Schlag meldet der Ringer-Bundesligist KSV Köllerbach. Vom Liga-Konkurrenten SV Germania Weingarten wechselt Konstantin Völk (24) nach Köllerbach. Der Bronzemedaillen-Gewinner bei der deutschen Meisterschaft 2010 tritt in der 84-Kilo-Klasse an. Direkt aus der Ukraine verstärkt Pavlo Oliynik (21) den KSV in der 96-Kilo-Klasse

Köllerbach. Gleich drei Neuverpflichtungen auf einen Schlag meldet der Ringer-Bundesligist KSV Köllerbach. Vom Liga-Konkurrenten SV Germania Weingarten wechselt Konstantin Völk (24) nach Köllerbach. Der Bronzemedaillen-Gewinner bei der deutschen Meisterschaft 2010 tritt in der 84-Kilo-Klasse an. Direkt aus der Ukraine verstärkt Pavlo Oliynik (21) den KSV in der 96-Kilo-Klasse. Er wurde 2009 Dritter bei der Junioren-Europameisterschaft. Darüber hinaus hat der Mongole Naranbaatar Bayaraa (30) einen Vertrag beim sechsfachen deutschen Meister unterschrieben. Der Vize-Weltmeister des Jahres 2007 geht in der 60-Kilo-Klasse auf die Matte.Alle drei Athleten treten im Freistil an. Zuvor hatte der KSV Köllerbach bereits die Freistil-Athleten Martin Daum (22, 66/74 Kilo) und Luben Illiev (20, 84 Kilo) sowie Griechisch-römisch-Ringer Emil Milev (24, 66 Kilo) verpflichtet. rix