1. Sport
  2. Saar-Sport

Ribéry will vor WM über Zukunft entscheiden

Ribéry will vor WM über Zukunft entscheiden

Ribéry will vor WM über Zukunft entscheidenDubai. Franck Ribéry will noch vor der Fußball-WM im Sommer über seine Zukunft entscheiden. "Ich denke, dass es vorher geregelt sein wird", sagte der französische Nationalspieler gestern im Trainingslager des FC Bayern München in Dubai

Ribéry will vor WM über Zukunft entscheiden

Dubai. Franck Ribéry will noch vor der Fußball-WM im Sommer über seine Zukunft entscheiden. "Ich denke, dass es vorher geregelt sein wird", sagte der französische Nationalspieler gestern im Trainingslager des FC Bayern München in Dubai. Der von Top-Clubs wie Real Madrid umworbene Mittelfeldstar schloss nichts aus, auch eine Verlängerung seines 2011 auslaufenden Vertrages in München nicht. dpa

Regionalligist Elversberg testet in Sandhausen

Elversberg. Fußball-Regionalligist SV Elversberg tritt morgen um 14 Uhr zum ersten Testspiel nach der Winterpause beim Drittligisten SV Sandhausen an. Die Suche nach einer geeigneten Trainingshalle (die SZ berichtete) gestaltet sich derweil als schwierig. "Alle Hallen, die wir bislang unter die Lupe genommen haben, sind nicht breit genug. Darunter waren auch die Messehallen in Saarbrücken. Wenn wir keine geeignete Halle finden, trainieren wir auf dem Kunstrasen", sagte SVE-Trainer Günter Erhardt gestern. leh

FCS-Spielerin de Backer nominiert für USA-Reise

Saarbrücken. Jacqueline de Backer (15, Foto: Wieck), die am 13. Dezember im Spiel ihres 1. FC Saarbrücken gegen Turbine Potsdam ihr Bundesliga-Debüt feierte, wurde von Bundestrainer Ralf Peter für das Wintertrainingslager der deutschen U16-Nationalmannschaft nominiert. Die Maßnahme mit Testspielen gegen die USA findet von 24. Januar bis 6. Februar in Miami/Florida statt. red

Bei Abstieg senkt Hertha Etat auf 45 Millionen

Berlin. Präsident Werner Gegenbauer ist optimistisch, dass Hertha BSC im Falle des Abstiegs aus der Fußball-Bundesliga auch in Liga Zwei gut aufgestellt sein wird. "Die finanziellen Möglichkeiten werden so sein, dass wir dann eine Mannschaft zusammenstellen können, die den Wiederaufstieg anpeilen würde. Aber die Frage stellt sich im Moment nicht", sagte Gegenbauer. In der 2. Liga würde der Etat des derzeit mit rund 33 Millionen Euro verschuldeten Bundesliga-Schlusslichts aus Berlin von 77 Millionen auf 45 Millionen Euro abgesenkt. dpa

Der "Platzwart" des

AC Parma hat Flügel

Parma. Der italienische Fußball-Erstligist AC Parma setzt einen Adler als "Platzwart" ein. Der Jagdvogel soll das Spielfeld im Stadion Tardini gegen Krähen verteidigen. Diese hatten an den vergangenen Tagen die Folie durchlöchert, mit der der Club den Rasen vor den Schneefällen schützen wollte. Seitdem der Adler von Falkner Marco Cavozza über dem Stadion kreist, trauen sich die Krähen nicht mehr auf das Spielfeld. Ein gutes Dutzend Störenfriede habe der Adler von der Schutzfolie verjagt, berichtete "La Gazzetta dello Sport" gestern. dpa