| 21:15 Uhr

Rallye Dakar
Rekordweltmeister Loeb scheidet vorzeitig aus

San Juan de Marcona.

Der französische Rekordweltmeister Sebastian Loeb ist gestern bei der Rallye Dakar auf der fünften Etappe vorzeitig ausgeschieden. Der Peugeot-Pilot musste seinen dritten Anlauf zum ersten Triumph bei der legendären Wüsten-Rallye wegen einer Verletzung seines monegassischen Co-Piloten Daniel Elena abbrechen. Auch für den portugiesischen Fußballtrainer An­dre Villas-Boas ist das Rennen schmerzhaft zu Ende gegangen. Der Ex-Teammanager des FC Chelsea musste nach einem Unfall mit Rückenschmerzen aufgeben.