1. Sport
  2. Saar-Sport

Regionalliga Südwest: FC Homburg empfängt den KSV Hessen Kassel

Regionalliga Südwest : FC Homburg empfängt den KSV Hessen Kassel

Dass in der Fußball-Regionalliga Corona-bedingt keine Zuschauer zugelassen sind, dürfte beim FC Homburg nur noch die eingefleischtesten Fans treffen. Mit 13 Punkten Rückstand und einem Spiel mehr hinter Spitzenreiter SC Freiburg II ist der Aufstiegszug längst abgefahren.

Und bei zehn Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz 17 sollte für den Tabellenachten auch nach unten nichts mehr anbrennen. Der FCH steckt im grauen Niemandsland der Liga fest.

Die interessanteste Frage ist, wie es auf der Trainerposition weitergeht. Der vormalige Co- und jetzige Interimstrainer Joti Stamatopoulos steckt nach zwei Siegen und einer Niederlage noch immer in der „Probezeit“. Die nächste Chance, den Vorstand zu überzeugen, bietet sich an diesem Samstag um 14 Uhr im Waldstadion gegen Hessen Kassel. „Wir werden uns jetzt die positiven Dinge aus dem Spiel gegen Offenbach (1:2, Anm. der Red.) herauspicken und gegen Kassel versuchen, so ein Spiel auch mit drei Punkten zu krönen“, sagt Stamatopoulos.