Turnen Ein reduziertes Programm für die TG Saar

Dillingen · Die Deutsche Turnliga und der Deutsche Turner-Bund stricken an einem Corona-Notplan. Klar ist: Die Saison 2020 wird abgespeckt.

 Nationalturner Andreas Toba (Mitte) gratuliert hier bei einem Auftritt in der Kreissporthalle in Dillingen dem Russen Nikita Nagornyy von der TG Saar. Links: TG-Saar-Kollege Felix Remuta. Die Bundesliga-Saison 2020 wird anders aussehen als zuletzt.

Nationalturner Andreas Toba (Mitte) gratuliert hier bei einem Auftritt in der Kreissporthalle in Dillingen dem Russen Nikita Nagornyy von der TG Saar. Links: TG-Saar-Kollege Felix Remuta. Die Bundesliga-Saison 2020 wird anders aussehen als zuletzt.

Foto: Ruppenthal

Verkürzte Bundesliga-Saison, keine Absteiger und eine komplizierte Lage für Athletinnen und Athleten: Der deutsche Turnsport steht wegen Corona vor großen Herausforderungen. Die Auswirkungen der Pandemie werden sich bis weit ins Olympia-Jahr 2021 ziehen. Den Sportlern steht durch die Verschiebung der Sommerspiele ein Mammutprogramm bevor. „Man kann nicht hundertprozentig planen, bis in das nächste Jahr schon gar nicht“, sagt Deutschlands Top-Turner Andreas Toba.