1. Sport
  2. Saar-Sport

Reck soll bei den Kickers Offenbach für Aufschwung sorgen

Reck soll bei den Kickers Offenbach für Aufschwung sorgen

Der frühere National-Torwart Oliver Reck kehrt als Trainer zu seinem Ex-Verein Kickers Offenbach zurück. Der Club aus der Regionalliga Südwest verpflichtete den 50-Jährigen gestern als Nachfolger von Rico Schmitt, Recks Vertrag läuft bis Juni 2018. "Seine Profikarriere begann hier bei den Kickers.

Er ist ein Offenbacher Bub. Hier schließt sich ein Kreis", sagte der neue OFC-Präsident Helmut Spahn. Reck spielte von 1982 bis 1985 für die Kickers, ehe er mit Werder Bremen und Schalke 04 Erfolge feierte. Als Trainer arbeitete er zuletzt in der 2. Liga für den MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf . "Dort bin ich jedes Mal in brenzligen Situationen eingesprungen. Ich war immer nur der Notnagel", sagt er. "Jetzt spüre ich das Vertrauen des Präsidiums und des ganze Umfelds. Mit diesem Faustpfand lässt sich ganz anders arbeiten."