Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:17 Uhr

Real Madrids Pepe muss zehn Spiele zuschauen

Real Madrids Pepe muss zehn Spiele zuschauen Madrid. Der portugiesische Fußball-Nationalspieler Pepe von Real Madrid bleibt für zehn Spiele gesperrt. Der Berufungsausschuss des spanischen Fußball-Verbandes wies einen Einspruch gegen die Strafe zurück

Real Madrids Pepe muss zehn Spiele zuschauen Madrid. Der portugiesische Fußball-Nationalspieler Pepe von Real Madrid bleibt für zehn Spiele gesperrt. Der Berufungsausschuss des spanischen Fußball-Verbandes wies einen Einspruch gegen die Strafe zurück. Der Innenverteidiger hatte im Spiel gegen den FC Getafe (3:2) einen Gegenspieler umgestoßen und getreten, einem anderen Gegner einen Faustschlag versetzt und das Schiedsrichter-Gespann als "Hurensöhne" beschimpft. Pepe wird Real für den Rest dieser und in den ersten vier Spielen der kommenden Saison fehlen. dpa Einspruch abgelehnt: Juve vor leeren RängenTurin. Wegen rassistischer Sprechchöre der Fans gegen den dunkelhäutigen Profi Mario Balotelli im Heimspiel gegen Inter Mailand (1:1) muss Juventus Turin ein Heimspiel in der ersten italienischen Fußball-Liga ohne Publikum austragen. Das Berufungsgericht des Nationalen Olympischen Komitees wies den Einspruch gegen die vom Fußball-Verband verhängte Strafe ab. Die Liga muss nun entscheiden, ob Juventus an diesem Sonntag gegen Atalanta Bergamo oder zum Saisonfinale am 31. Mai gegen Lazio Rom ohne Publikum spielen muss. dpa U17-EM: Deutschland im Finale gegen HollandDessau. Die deutschen Fußball-Junioren haben zum ersten Mal das Finale einer U17-Europameisterschaft erreicht. Die Mannschaft von Trainer Marco Pezzaiuoli gewann an diesem Freitagabend in Dessau dank der Treffer von Reinhold Yabo (70. Minute) und Bienvenue Basala-Mazana (76.) gegen Italien mit 2:0 und bleibt in dem Turnier ungeschlagen. Im Endspiel an diesem Montag (11 Uhr/Eurosport) in Magdeburg trifft Deutschland auf die Niederlande, die die Schweiz mit 2:1 (2:0) besiegte. dpa