| 21:30 Uhr

Tennis
Rasante Kerber, Zverev kämpft Edmund nieder

Rom. Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Angelique Kerber (Kiel) ist beim WTA-Turnier in Rom mühelos ins Viertelfinale eingezogen. Die 30-Jährige schlug die Griechin Maria Sakkari nach nur 56 Minuten mit 6:1, 6:1. Kerber, beim mit 3,35 Millionen US-Dollar dotierten Sandplatzturnier Nummer elf der Setzliste, bekommt es in der Runde der letzten Acht mit Jelina Switolina (Nr. 4) zu tun. Die Ukrainerin gewann 0:6, 6:3, 6:2 gegen Darja Kassatkina (Russland).

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Angelique Kerber (Kiel) ist beim WTA-Turnier in Rom mühelos ins Viertelfinale eingezogen. Die 30-Jährige schlug die Griechin Maria Sakkari nach nur 56 Minuten mit 6:1, 6:1. Kerber, beim mit 3,35 Millionen US-Dollar dotierten Sandplatzturnier Nummer elf der Setzliste, bekommt es in der Runde der letzten Acht mit Jelina Switolina (Nr. 4) zu tun. Die Ukrainerin gewann 0:6, 6:3, 6:2 gegen Darja Kassatkina (Russland).


Bei den Herren schaffte Alexander Zverev den Sprung ins Viertelfinale. Der 21-jährige Hamburger besiegte den Briten Kyle Edmund in zwei knappen Sätzen mit 7:5, 7:6 (13:11). In einem hart umkämpften zweiten Satz nutzte der Weltranglisten-Dritte erst den achten Matchball. Im Viertelfinale trifft die deutsche Nummer eins nun auf den Belgier David Goffin. Peter Gojowczyk ist dagegen ausgeschieden. Der 28-Jährige unterlag dem Italiener Fabio Fognini mit 4:6 und 4:6.