1. Sport
  2. Saar-Sport

Rallye "Kohle & Stahl" in Wolfersweiler

Rallye "Kohle & Stahl" in Wolfersweiler

Wolfersweiler. Die 23. ADAC Rallye "Kohle & Stahl" läutet am morgigen Samstag rund um die nordsaarländische Gemeinde Wolfersweiler den Endspurt in der Saarländischen Rallye Meisterschaft (SRM) ein. Pünktlich um 13.01 Uhr wird auf dem Kirmesplatz in Wolfersweiler das erste Team über die Startrampe fahren

Wolfersweiler. Die 23. ADAC Rallye "Kohle & Stahl" läutet am morgigen Samstag rund um die nordsaarländische Gemeinde Wolfersweiler den Endspurt in der Saarländischen Rallye Meisterschaft (SRM) ein. Pünktlich um 13.01 Uhr wird auf dem Kirmesplatz in Wolfersweiler das erste Team über die Startrampe fahren. Den Anfang machen dabei 40 historische Rallyefahrzeuge im Championat der Retro Rallye Serie. Eine Stunde später wird es ernst: Ab 14:01 Uhr beginnt die Reise der Bestzeitfahrer zur ersten von sechs Wertungsprüfungen. Neben zwei reinen Asphaltstrecken, mit einem Rundkurs und einer Start-Ziel-Prüfung, geht es auf der WP Bliesener Berg über einen komplett neuen Kurs im Bereich Bliesen, der 13 Prozent Schotteranteil aufweist.Danach kehren die Teilnehmer zu einer kurzen Pause an den Ausgangsort nach Wolfersweiler zurück, bevor es zur zweiten Schleife auf die Wertungsprüfungen geht. Nach 35 Kilometern wird am Abend dann klar sein, ob bereits eine Vorentscheidung in der Saarländischen Rallye Meisterschaft gefallen ist.

Das Erfolgsduo Lars Mysliwietz und Oliver Schumacher führen mit ihrem Citroen C2R2 Max die Meisterschaft an. Die schnellsten Junioren Jörg Broschardt und Marcel Piro folgen mit wenigen Zählern Rückstand auf dem zweiten Platz. red