1. Sport
  2. Saar-Sport

Radcross-WM: Weber ist in St. Wendel mit von der Partie

Radcross-WM: Weber ist in St. Wendel mit von der Partie

St. Wendel. Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz und die viermalige Weltmeisterin Hanka Kupfernagel führen das Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) bei den Cross-Weltmeisterschaften am kommenden Wochenende in St. Wendel an

St. Wendel. Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz und die viermalige Weltmeisterin Hanka Kupfernagel führen das Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) bei den Cross-Weltmeisterschaften am kommenden Wochenende in St. Wendel an. Nach dem letzten Weltcup-Rennen im niederländischen Hoogerheide, bei dem Hanka Kupfernagel Zweite wurde, nominierte der BDR gestern zudem Elisabeth Brandau (Schönaich), Sabrina Schweizer (Wangen) und Martina Zwick (Wörth). Das Männer-Quintett bilden René Birkenfeld (Dresden), Christoph Pfingsten (Stahnsdorf) Johannes Sickmüller (Hamburg), Philipp Walsleben (Potsdam) und Sascha Weber aus St. Wendel (Foto: SZ). Der Lokalmatador war in Hoogerheide nach einem Sturz aus dem Wettkampf ausgestiegen, erhielt aber dennoch den Vorzug vor Hannes Genze (Sindelfingen). Die Konkurrenten lagen zum Zeitpunkt des Sturzes in etwa auf Augenhöhe, Genze beendete das Rennen auf Platz 46.

Die WM-Rennen in St. Wendel beginnen am Samstag um 11 Uhr mit dem der Junioren. Um 14 Uhr starten die U23-Männer. Die Elite-Rennen finden am Sonntag um 11 Uhr (Frauen) und um 14 Uhr (Männer) statt. dpa/cjo