| 21:16 Uhr

Fußball-Bundesliga
Psychologe half Aogo, mit dem Druck umzugehen

Hamburg. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Dennis Aogo (31) hat während seiner Zeit beim Hamburger SV (2008 bis 2013) wegen der mentalen Belastung externe psychologische Hilfe in Anspruch genommen. „Ich war ein junger Spieler, Nationalspieler.

Ich war eine Art Aushängeschild des Vereins“, sagte der Linksverteidiger des VfB Stuttgart in der Talkshow von Markus Lanz im ZDF, auf ihm habe „extrem viel Verantwortung gelastet“. Wegen „Schwierigkeiten damit“ habe er sich gesagt: „Okay, ich brauche Hilfe.“ Im Nachhinein war das „die beste Entscheidung meiner Karriere“, sagte Aogo. Er habe dabei viel über sich selbst gelernt und eine „Art Werkzeug an die Hand bekommen, um mich selbst zu regulieren“.