1. Sport
  2. Saar-Sport

Premier League: ManU hält City auf Distanz - Chelsea siegt kurios

Premier League: ManU hält City auf Distanz - Chelsea siegt kurios

Manchester. Manchester United hat die Spitzenposition in der Premier League gefestigt. Der englische Fußball-Rekordmeister besiegte den FC Liverpool mit 2:1 (1:0) und führt die Liga mit 55 Punkten an. Verfolger Manchester City ließ den Rückstand nicht weiter anwachsen. Der Titelverteidiger (48 Punkte) gewann gestern Abend mit 2:0 (2:0) beim FC Arsenal

Manchester. Manchester United hat die Spitzenposition in der Premier League gefestigt. Der englische Fußball-Rekordmeister besiegte den FC Liverpool mit 2:1 (1:0) und führt die Liga mit 55 Punkten an. Verfolger Manchester City ließ den Rückstand nicht weiter anwachsen. Der Titelverteidiger (48 Punkte) gewann gestern Abend mit 2:0 (2:0) beim FC Arsenal.Der niederländische Nationalspieler Robin van Persie brachte ManUnited in der 19. Minute in Führung, die Nemanja Vidic ausbaute (54.). Nach dem Anschlusstreffer durch Daniel Sturridge (57.) wurde die Begegnung noch einmal spannend. Letztlich brachte United die knappe Führung aber über die Zeit.

James Milner (21.) und Edin Dzeko (32.) trafen für ManCity. Arsenals Laurent Koscielny sah wegen einer Notbremse schon in der neunten Minute die Rote Karte - den fälligen Elfmeter verschoss der frühere Wolfsburger Dzeko. Auch City beendete das Spiel nach einer Roten Karte gegen den Ex-Hamburger Vincent Kompany (75.) wegen groben Foulspiels mit nur zehn Spielern. Der deutsche Nationalspieler Per Mertesacker wurde nach dem Platzverweis gegen Koscielny eingewechselt. Lukas Podolski, der von Beginn an spielte, ging in der 56. Minute vom Feld.

Auch der FC Chelsea konnte im Spiel am Wochenende einen Sieg feiern. Gegen Stoke City gewannen die "Blues" mit 4:0 kletterten in der Tabelle auf Platz drei. Dabei erwischte Stoke-Stürmer Jonathan Walters einen rabenschwarzen Tag. Der 29-Jährige schoss gleich zwei Eigentore (45./62.) und jagte in der Schlussphase auch noch einen Foulelfmeter über die Latte. Die beiden anderen Treffer für Chelsea erzielten Frank Lampard (65./FE) und Eden Hazard (73.). sid