| 21:07 Uhr

Pool-Billard: Bexbachist jetzt Bundesligist

Pool-Billard: Bexbachist jetzt BundesligistBexbach. Die Pool-Billard-Spieler des PBC Fortuna Bexbach haben am Samstag den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Im vorletzten Saisonspiel siegten die Saarländer zu Hause klar mit 7:1 gegen den PBC Aalen. Der PBC Fortuna spielte schon in den 80er Jahren vier Spielzeiten lang in der Bundesliga

Pool-Billard: Bexbachist jetzt BundesligistBexbach. Die Pool-Billard-Spieler des PBC Fortuna Bexbach haben am Samstag den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Im vorletzten Saisonspiel siegten die Saarländer zu Hause klar mit 7:1 gegen den PBC Aalen. Der PBC Fortuna spielte schon in den 80er Jahren vier Spielzeiten lang in der Bundesliga. redBaseball: Rückschlag für die Saarlouis HornetsSaarlouis. Die Saarlouis Hornets haben im Kampf um die Play-offs in der Baseball-Bundesliga Gruppe Süd einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Leo Vivona unterlag auf eigener Anlage dem direkten Konkurrenten Mainz Athletics mit 5:6 und 1:9 und fielen in der Tabelle mit nun fünf Siegen und sieben Niederlagen auf Rang fünf zurück. Mainz und Mannheim auf den Play-off-Rängen drei und vier haben je zwei Niederlagen weniger auf dem Konto. spr 1. FFC Frankfurt verliertdas Verfolger-DuellFrankfurt. Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt hat sich endgültig aus dem Rennen um den Meistertitel in der Frauenfußball-Bundesliga verabschiedet. Der ersatzgeschwächte Double-Sieger des Vorjahres verlor gestern vor 2830 Fans in Frankfurt das Verfolger-Duell mit dem FCR Duisburg 1:2 (0:2). Spitzenreiter vor Turbine Potsdam (45 Punkte), Duisburg (44) und den Frankfurterinnen (39) bleibt der FC Bayern München (48). dpaEishockey: Krupp bleibt trotz WM-Fiasko TrainerBern. Uwe Krupp bleibt trotz des schwachen WM-Abschneidens der deutschen Mannschaft Eishockey-Bundestrainer. Der Generalsekretär des Deutschen Eishockey-Bundes, Franz Reindl, stellte sich gestern vor den 43-Jährigen. Krupp ist seit Dezember 2005 im Amt. Seine Mannschaft hatte gestern mit 0:1 gegen Österreich auch das fünfte WM-Spiel verloren und wäre sportlich eigentlich abgestiegen. Als Gastgeber ist Deutschland aber automatisch für die WM 2010 qualifiziert. dpaRad: Kreuziger gewinnt 63. Tour de Romandie Genf. Der tschechische Radprofi Roman Kreuziger hat die 63. Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen und damit die Nachfolge von Andreas Klöden angetreten, der nicht am Start war. Dem 22 Jahre alten Liquigas-Profi genügte am Sonntag auf letzten Etappe mit Ziel nach 161 Kilometern ein Platz im Hauptfeld. dpa