1. Sport
  2. Saar-Sport

Polydore explodiert beim Saarlouiser Sieg gegen Aue

Polydore explodiert beim Saarlouiser Sieg gegen Aue

Handball-Zweitligist HG Saarlouis hat einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenverbleib gefeiert. Die HGS besiegte am Freitag den EHV Aue mit 30:24. An diesem Sonntag steht das Auswärtsspiel in Neuhausen auf dem Spielplan.

Handball-Zweitligist HG Saarlouis hat am Freitagabend vor 1320 Zuschauern in der heimischen Stadtgartenhalle einen deutlichen 30:24 (15:11)-Sieg über den EHV Aue eingefahren. Dabei konnte HG-Trainer Heine Jensen auch auf seinen Abwehrchef Philipp Kessler zurückgreifen, der seine Muskelverletzung überstanden hat.

Die erste Halbzeit wurde von den Gastgebern dominiert. Mit einem starken Torwart Patrick Schulz im Rücken und einem treffsicheren Linksaußen Martin Murawski setzte sich die HGS schnell mit 7:2 ab. In der Folge baute Saarlouis seinen Vorsprung auf zwischenzeitlich sieben Tore aus (12:5) und zwang Gästetrainer Runar Sigtryggsson zu zwei frühen Auszeiten. "Ich glaube, wir haben Aue mit unserer Spielweise überrascht", sagte Murawski nach der Partie, "dem Rückstand liefen sie dann in der zweiten Hälfte hinterher. Wenn Yann die Dinger nicht macht, kann es aber noch eng werden."

Die schönsten und wichtigsten seiner neun Treffer markierte Linkshänder Yann Polydore Mitte der zweiten Halbzeit. Trotz der durchweg deutlichen Führung stellte sich die Gewissheit, die zwei Punkte in der Stadtgartenhalle behalten zu können, erst drei Minuten vor Schluss ein. Patrick Schulz sorgte beim Stand von 27:22 mit drei aufeinander folgenden Paraden für die Vorentscheidung.

An diesem Sonntag um 17 Uhr ist die HG beim TV Neuhausen zu Gast. Trainer Heine Jensen erwartet beim Konkurrenten im Abstiegskampf wieder einen defensiv starken Gegner. "Neuhausen hat ebenfalls eine starke Abwehr und zuletzt konsequent mit einer 3-2-1-Deckung verteidigt. Die Mannschaft befindet sich mit uns auf Augenhöhe, das haben wir bei im Hinspiel gemerkt", sagte Jensen. In Saarlouis hatte sich die HG im Oktober 2015 mit 24:21 durchgesetzt.