Polizei: Handballer Faißt starb an Herzversagen

Polizei: Handballer Faißt starb an Herzversagen

Polizei: Handballer Faißt starb an Herzversagen Schaffhausen. Junioren-Handball-Nationalspieler Sebastian Faißt ist an Herzversagen gestorben. Das habe die Obduktion des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Zürich ergeben, teilte die Polizei in Schaffhausen mit. Es handele sich um einen natürlichen Tod

Polizei: Handballer Faißt starb an Herzversagen Schaffhausen. Junioren-Handball-Nationalspieler Sebastian Faißt ist an Herzversagen gestorben. Das habe die Obduktion des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Zürich ergeben, teilte die Polizei in Schaffhausen mit. Es handele sich um einen natürlichen Tod. Der 20 Jahre alte Faißt war am Dienstag im Spiel der deutschen U21 gegen die Schweiz zusammengebrochen und trotz schneller medizinischer Hilfe gestorben. dpaDaviscup: Schüttler eröffnet gegen Koubek Garmisch-Partenkirchen. Rainer Schüttler eröffnet heute gegen Stefan Koubek die deutsche Davis-Cup-Partie gegen Österreich in Garmisch-Partenkirchen. Wie die Auslosung gestern ergab, bestreitet Tennisprofi Philipp Kohlschreiber danach das zweite Einzel gegen Jürgen Melzer. dpa UCI gibt Entscheidung im Fall Schumacher bekanntParis. Der Radsport-Weltverband UCI will heute in Paris bekanntgeben, ob er die in Frankreich ausgesprochene Doping-Sperre gegen Stefan Schumacher übernimmt. Der Radprofi ist von der französischen Anti-Doping-Agentur AFLD bis zum 22. Februar 2011 für alle Rennen in Frankreich gesperrt worden. dpaBasketball: Dallas besiegt San Antonio mit 107:102Dallas. Die Dallas Mavericks haben in der Nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA einen wichtigen 107:102-Heimsieg gegen die San Antonio Spurs eingefahren. Nationalspieler Dirk Nowitzki erzielte 24 Punkte. dpa