1. Sport
  2. Saar-Sport

Polen gewinnt gegen sieglose Ukrainer und sichert sich Rang zwei

Polen gewinnt gegen sieglose Ukrainer und sichert sich Rang zwei

Das Fernduell mit Weltmeister Deutschland verloren, trotzdem Geschichte geschrieben: Polens Minimalisten um den erneut glücklosen Torjäger Robert Lewandowski haben durch einen 1:0 (0:0)-Sieg gegen die Ukraine erstmals die EM-Vorrunde überstanden.

Im Achtelfinale am Samstag in Saint-Étienne wartet die Schweiz - dann will Bayern Münchens Lewandowski seine Torflaute beenden. Beim etwas glücklichen Sieg gegen die Ukraine sprang Einwechselspieler Jakub Blaszczykowski (54.) für seinen ehemaligen Dortmunder Mannschaftskollegen in die Bresche. Auf seine Abwehr kann sich Polen immerhin verlassen: Sie blieb im dritten Turnierspiel ohne Gegentor. Zum Einzug in die K.o.-Runde genügten der besten Offensive der Qualifikation (33 Tore) zwei Treffer. Zum Gruppensieg fehlten den Polen zwei weitere Tore.

Die bereits vor der Partie in Marseille gescheiterten Ukrainer blieben zum fünften Mal in Folge in einem EM-Spiel ohne eigenes Tor: Negativrekord.