1. Sport
  2. Saar-Sport

Pfingstsportfest hat neuen Meeting-Direktor

Pfingstsportfest hat neuen Meeting-Direktor

Rehlingen. Nach fast einem halben Jahrhundert als Leiter des Pfingstsportfestes in Rehlingen gibt Meeting-Direktor Ludwin Klein Ende des Jahres 2011 diese Funktion weiter an seinen langjährigen, engen Mitarbeiter Lutwin Jungmann. Das teilte der veranstaltende LC Rehlingen mit

Rehlingen. Nach fast einem halben Jahrhundert als Leiter des Pfingstsportfestes in Rehlingen gibt Meeting-Direktor Ludwin Klein Ende des Jahres 2011 diese Funktion weiter an seinen langjährigen, engen Mitarbeiter Lutwin Jungmann. Das teilte der veranstaltende LC Rehlingen mit. Angesichts des Erfolges bei der Gestaltung des Leichtathletik-Sportfestes legt der 74-jährige Klein großen Wert darauf, dass sein Werk unvermindert fortbesteht. "Das Pfingstsportfest muss weiter die sportliche Attraktion im Saarland und im Südwesten bleiben", sagt Klein. Soweit es gewünscht und möglich sei, werde er mit seinem Rat und seiner Erfahrung Hilfestellung leisten,erklärte er.Der zukünftige Meeting-Direktor Jungmann (62) setzt darauf, dass die bewährte Struktur weiterhin die Basis für ein gelungenes Sportfest bilden wird. Das überzeugende Wettkampfprogramm und das deutschlandweit exzellente Renommee sollten auch in Zukunft gepflegt werden. So werde auch das 48. Sportfest am 28. Mai 2012 um 14 Uhr mit dem Hauptprogramm beginnen und bis 17 Uhr eine Fülle von hochkarätigen Leichtathletik-Entscheidungen bieten.

Bei allem Optimismus bleibt beim Veranstalter als Dauersorge die Finanzierung. "Wenn unser Budget nicht schrumpft, sondern ausgeweitet werden kann, wird das nächste Meeting manchen Knaller bieten", sagt Jungmann, der auf eine breite Unterstützung von allen Seiten setzt. Bei der Zusammenstellung des Teilnehmerfeldes wird ihm der Rehlinger Werner Klein (50) helfen, der für das kommende Jahr vom Deutschen Leichtathletik-Verband zum hauptamtlichen Bundestrainer berufen wurde. rup/red

Foto: ruppenthal

Foto: ruppenthal