1. Sport
  2. Saar-Sport

Patrick Franziska Timo Boll Tischtennis-WM Budapest Achtelfinale

Tischtennis-WM in Budapest : Franziska und Boll im Doppel schon im Achtelfinale

Timo Boll und Patrick Franziska haben bei den Tischtennis-Weltmeisterschaften in Budapest locker das Achtelfinale des Doppel-Wettbewerbs erreicht. Der Weltranglisten-Fünfte von Borussia Düsseldorf und der Weltranglisten-18. vom 1. FC Saarbrücken gewannen am Dienstag in der zweiten Runde mit 4:0 Sätzen gegen die Ägypter Mohamed El-Beiali und Ahmed Saleh.

Bei den Frauen haben Sabine Winter und Chantal Matz ebenfalls die Runde der besten 16 erreicht. Die beiden gewannen gegen Bruna Takahashi und Andrea Todorovic (Brasilien/Serbien) mit 4:2. Die Europameisterinnen Kristin Lang und Nina Mittelham schieden dagegen aus. Sie unterlagen Chen Szu-Yu und Cheng I-Ching aus Taiwan mit 2:4.

Boll, Franziska und Dimitrij Ovtcharov gewannen auch ihre Auftaktspiele im Einzel. Europameister Boll besiegte den Kroaten Andrej Gacina 4:2, Ovtcharov bezwang Michael Tauber aus Israel mit 4:0. Patrick Franziska hatte gegen den Ungarn Tamas Lakatos keine Probleme und siegte 4:0. Die Runde der letzten 64 wurde am Abend ausgetragen und war bei Redaktionsschluss nicht beendet. Ovtcharov spielte gegen den Slowenen Deni Kozul, Boll gegen den Slowaken Lubomir Pistej und Franziska gegen den Schweden Anton Källberg.