1. Sport
  2. Saar-Sport

Olympia-Traum für Birgit Fischer vorbei

Olympia-Traum für Birgit Fischer vorbei

Berlin. Der Traum von der siebten Olympia-Teilnahme ist für Birgit Fischer endgültig geplatzt. Das bestätigte die achtmalige Kanu-Olympiasiegerin in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt"

Berlin. Der Traum von der siebten Olympia-Teilnahme ist für Birgit Fischer endgültig geplatzt. Das bestätigte die achtmalige Kanu-Olympiasiegerin in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt". "Ich habe eine leichte Herzmuskelentzündung, und der Facharzt sagte mir klipp und klar, dass ich keine Starterlaubnis bekomme und Training nur in den alleruntersten Herzfrequenzbereichen machen darf, sozusagen nur noch Wohlfühlpaddeln", sagte die 50-Jährige: "Gesundheit ist wichtiger als jedes um die Wette paddeln und jede Medaille."Fischer, die Anfang April die nationale Olympiaqualifikation absagen musste und nur noch eine theoretische Chance auf ein London-Ticket hatte, kennt seit Dienstag die Ursache für ihre Herzprobleme. "Ein von mir nicht richtig ernst genommener Reizhusten" im Trainingslager in Australien sei verantwortlich. "Nun kann ich einerseits aufatmen, andererseits bin ich ziemlich traurig", sagte Fischer. dapd