1. Sport
  2. Saar-Sport

Olympia: Polnische Langläuferin gedopt

Olympia: Polnische Langläuferin gedopt

Olympia: Polnische Langläuferin gedoptWarschau. Die polnische Ski-Langläuferin Kornelia Marek ist bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver positiv auf das Blutdopingmittel Epo getestet worden. Das berichtete die polnische Presse-Agentur PAP unter Berufung auf das Polnische Olympische Komitee am Mittwochabend

Olympia: Polnische Langläuferin gedoptWarschau. Die polnische Ski-Langläuferin Kornelia Marek ist bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver positiv auf das Blutdopingmittel Epo getestet worden. Das berichtete die polnische Presse-Agentur PAP unter Berufung auf das Polnische Olympische Komitee am Mittwochabend. Der Test war nach dem 4x5-Kilometer-Staffellauf, in dem die Polinnen Sechste wurden, vorgenommen worden. Die Athletin hat die Analyse der B-Probe verlangt, die heute im Olympia-Labor in Richmond vorgesehen ist. Wenn sich das Ergebnis bestätigen sollte, wäre es der erste Doping-Fall der Vancouver-Spiele. dpaOlympia II: Pyeongchang reicht Bewerbung einLausanne. Münchens südkoreanischer Hauptkonkurrent um Olympia 2018, Pyeongchang, hat gestern seine offizielle Bewerbung beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) eingereicht. Mit-Kandidat Annecy (Frankreich) ist nur Außenseiter. Pyeongchang will im dritten Anlauf endlich Olympia-Gastgeber werden. Gegen Vancouver 2010 und Sotschi 2014 waren die Südkoreaner zwei Mal knapp gescheitert. dpaDallas-Serie geht weiter: 13. Sieg in der NBADallas. Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben ihre Siegesserie in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA fortgesetzt. Auch die New Jersey Nets konnten die "Mavs" am Mittwochabend (Ortszeit) nicht stoppen. Für Nowitzki & Co. war der 96:87-Erfolg der 13. Sieg nacheinander. Mit 45 Siegen bei 21 Niederlagen ist Dallas weiter souveräner Spitzenreiter in der Southwest Division der Western Conference. dpaDeutsche Hockey-Asse stehen im Finale der WMNeu Delhi. Deutschlands Hockey-Herren sind nur noch einen Schritt vom historischen WM-Hattrick entfernt. Im Halbfinale der Weltmeisterschaft in Neu Delhi setzte sich die deutsche Auswahl gestern nach einem beeindruckenden Auftritt unerwartet klar mit 4:1 (3:1) gegen Europameister England durch. Deutschland hat nun im Endspiel morgen gegen Australien (2:1 gegen die Niederlande) die Chance, als erstes Team drei WM-Titel in Serie zu holen. Jan-Marco Montag (6. Minute), Oliver Korn (11.), Martin Häner (31.) und Linus Butt (61.) trafen für den bei WM-Turnieren seit 19 Spielen unbesiegten Champion, dem auch die Revanche an England glückte für die im EM-Finale 2009 erlittene 3:5-Niederlage. dpaVoigt verliert Gelbes Trikot an ContadorMende. Radprofi Jens Voigt hat sein Gelbes Trikot bei der 68. Fernfahrt Paris-Nizza an den zweifachen Tour-de-France-Gewinner Alberto Contador verloren. Der 27-jährige Topfavorit aus Spanien nutzte gestern die "Königsetappe" über 174 Kilometer nach Mende für die Wachablösung. Der Paris-Nizza-Sieger von 2007 holte sich den Tagessieg und das Trikot. Voigt verlor 44 Sekunden. dpa