Olympia-Generalprobe geglückt

Braunschweig. Deutschlands Tischtennis-Herren ist die Olympia-Generalprobe geglückt. Das Europameister-Team um Timo Boll (Düsseldorf) gewann das erste Qualifikationsspiel für die EM 2013 klar mit 3:0 gegen Schweden. Nach Bolls Sieg im Auftakteinzel gegen Jens Lundqvist holten der deutsche Meister Bastian Steger (1

Braunschweig. Deutschlands Tischtennis-Herren ist die Olympia-Generalprobe geglückt. Das Europameister-Team um Timo Boll (Düsseldorf) gewann das erste Qualifikationsspiel für die EM 2013 klar mit 3:0 gegen Schweden. Nach Bolls Sieg im Auftakteinzel gegen Jens Lundqvist holten der deutsche Meister Bastian Steger (1. FC Saarbrücken Tischtennis) und Länderspiel-Neuling Ricardo Walther (Düsseldorf) die restlichen Punkte gegen die chancenlosen Schweden.Zwei Wochen vor dem Olympia-Turnier in London verkraftete die Mannschaft des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) den Ausfall von Dimitrij Ovtcharov (Orenburg) gut. Wegen einer leichten Bänderdehnung im Fußknöchel musste der Weltranglisten-Zwölfte pausieren. Sein Start in London ist aber nicht gefährdet. "Dima ist hart im Nehmen", sagte Jörg Roßkopf. Der Bundestrainer hatte erst am Freitag den 20-jährigen Walther als Ersatzmann nominiert. Der Debütant feierte mit einem 3:1 gegen Kristian Karlsson einen prima Einstand. Steger siegte ohne Satzverlust gegen Pär Gerell. Auch Boll war zufrieden. "Anfangs lief es etwas holprig, danach ging es aber besser", erklärte der Linkshänder nach seinem 7:11, 11:4, 11:4, 11:7 gegen Lundqvist. dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort