Offenbar Dreikampf um den Trainer-Job bei Eintracht Frankfurt

Frankfurt · Bernd Schuster wird den spanischen Fußball-Erstligisten FC Málaga am Saisonende verlassen. „Es sieht so aus, dass ich mich von Málaga verabschiede“, sagte der deutsche Trainer dem Radiosender Onda Cero.

Der 54-Jährige wird als einer von drei Kandidaten für den Trainerposten bei Bundesligist Eintracht Frankfurt gehandelt. "Ich habe Angebote von mehreren Vereinen erhalten, darunter von einem in Deutschland", sagte er.

Frankfurter Zeitungen berichteten gestern übereinstimmend, dass neben Schuster und Roberto di Matteo auch der frühere Hamburger Trainer Thorsten Fink zum Kandidatenkreis gehören soll. Der 46-Jährige traf sich wohl vergangene Woche mit Sportdirektor Bruno Hübner.