1. Sport
  2. Saar-Sport

Oczipka übersteht Kung-Fu-Tritt, fällt aber mit Muskelfaserriss aus

Oczipka übersteht Kung-Fu-Tritt, fällt aber mit Muskelfaserriss aus

Eintracht Frankfurt muss in den Spielen gegen Girondins Bordeaux in der Europa League und den VfB Stuttgart in der Fußball-Bundesliga auf Bastian Oczipka verzichten. Der Verteidiger wurde am Samstag in der Partie bei Werder Bremen (3:0) vom Bremer Franco di Santo mit einem Kung-Fu-ähnlichen Tritt im Gesicht getroffen (26.

Minute). Die mit der Roten Karte geahndete Aktion überstand der Abwehrspieler mit einer blutenden Wunde. Er fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Diesen zog er sich zum Ende der Partie, in der Eintracht-Torwart Kevin Trapp einen Foulelfmeter von Aaron Hunt parierte (58.), zu. Das teilte die Eintracht mit.