Oberliga: Hasborn wird in einer Minute vom Sieger zum Verlierer

Oberliga: Hasborn wird in einer Minute vom Sieger zum Verlierer

Wirges. Durch eine 1:2-Niederlage in der Fußball-Oberliga Südwest gegen den direkten Konkurrenten aus Wirges ist der SV Hasborn wieder tief in den Abstiegsstrudel gerutscht. Dabei kamen die Nordsaarländer gut ins Spiel und dominierten die erste Hälfte. Die Führung besorgte Jan Stutz nach einer Viertelstunde per Foulelfmeter. Christian Hero war im Strafraum von den Beinen geholt worden

Wirges. Durch eine 1:2-Niederlage in der Fußball-Oberliga Südwest gegen den direkten Konkurrenten aus Wirges ist der SV Hasborn wieder tief in den Abstiegsstrudel gerutscht. Dabei kamen die Nordsaarländer gut ins Spiel und dominierten die erste Hälfte. Die Führung besorgte Jan Stutz nach einer Viertelstunde per Foulelfmeter. Christian Hero war im Strafraum von den Beinen geholt worden. Die beste Chance der Gastgeber aus Wirges im ersten Abschnitt vergab Tokio Nakai, als er in der 27. Minute per Kopf nur die Latte traf. Das mögliche 2:0 für Hasborn vergab Michael Petri kurz vor dem Pausenpfiff, als er einen Kopfball knapp über das Tor bugsierte.Nach der Pause machte Wirges mehr Druck, und die Partie kippte mit der Gelb-Roten Karte für Andreas Oberhauser (75.). Innerhalb von einer Minute trafen Tokio Nakai und Juri Pineker zum 2:1 für Wirges (84. und 85.).

Neunkirchen besiegte Eintracht Trier II durch zwei Treffer von Almir Delic (51., 61.) mit 2:0 und kletterte auf Platz vier. sem