Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:13 Uhr

Zwei Eisen im Feuer
Nur sieben Prozent glauben an saubere Olympische Spiele

Pyeongchang.

(sid) -Die Deutschen haben mehrheitlich den Glauben an den sauberen olympischen Sport verloren. Nur sieben Prozent der rund 1000 Befragten gehen in einer Welt-Emnid-Umfrage davon aus, dass die Olympischen Spiele in Pyeongchang ohne Doping über die Bühne gehen. 48 Prozent rechnen damit, dass zumindest in geringem Maße weiter zu unerlaubten Mitteln gegriffen wird. Trotzdem spricht sich eine Mehrheit der Befragten (65 Prozent) für Olympische Spiele in Deutschland aus.